Wir suchen Verstärkung!

Stellenausschreibung Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 13 „Haushalt, Rechnungsprüfung“

Entgeltgruppe E 11 TV-L/ bis BesGr. A 13g ThürBesG

Freuen Sie sich auf folgende interessante und verantwortungsvolle Aufgaben im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie:

▪ Sie bilden eine Schnittstelle zwischen dem Thüringer Finanzministerium und unseren Fachbereichen bei der Haushaltsaufstellung, für die rechtssichere Haushaltsdurchführung und Einhaltung der Haushaltsgrundsätze, führen die Haushaltsaufsicht und überwachen die Mittelbewirtschaftung.

▪ Sie beraten die Fachbereiche in allen Fragen der Haushaltsplanung und -ausführung sowie in Grundsatzfragen des Haushalts- und Zuwendungsrechts.

▪ Sie wirken mit bei der Haushalts- sowie mittelfristigen Finanzplanung – intern und extern (Zuarbeit für Haushaltsverhandlungen, Begleitung bei Haushaltsberatungen im Haushalts- und Finanzausschuss).

▪ Sie verantworten die haushaltsrechtliche Prüfung der Förderrichtlinien unserer Fachbereiche.

▪ Sie begleiten die Übertragung von Verwaltungsaufgaben an das TLVwA.

▪ Sie überwachen die Einhaltung der Vorgaben für Jahresabschluss und Rechnungslegung.

▪ Sie überprüfen die Förderprogramme des TMASGFF auf Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Wir erwarten:

▪ einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt:in (FH) oder einen vergleichbaren Bachelor- (FH/Uni)/ Diplomabschluss (FH) im Bereich der allgemeinen/ öffentlichen Verwaltung oder im Bereich der Wirtschaftswissenschaften

▪ alternativ Bachelor- (FH/Uni)/ Diplomabschluss (FH) in einem Studiengang, der Kenntnisse und Fähigkeiten im oben beschriebenen Aufgabengebiet vermittelt oder einen anderen Bachelor- (FH/Uni)/ Diplomabschluss (FH) mit einschlägiger Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich (ein Nachweis über entsprechende Studieninhalte bzw. mittels Arbeitszeugnis ist der Bewerbung beizufügen)

▪ mindestens zweijährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

Damit überzeugen Sie uns:

▪ ausgeprägte und lösungsorientierte Kommunikations- und Beratungskompetenz, Verhandlungsgeschick, situationsangemessenes Durchsetzungsvermögen

▪ eigenständige, äußerst genaue und sorgfältige Arbeitssystematik

▪ sicherer Umgang mit EDV-Programmen der allgemeinen Bürokommunikation (WS Word, Outlook), gute Kenntnisse in MS Excel

▪ Neigung und guter Zugang zum Umgang mit Zahlen und großen Datenmengen

▪ vertiefte Kenntnisse im Haushalts-, und Zuwendungsrecht der öffentlichen Hand

Gute Gründe, Mitarbeiter:in im TMASGFF zu werden:

▪ IHR MEHRWERT: ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit gesellschaftlichem Nutzen an der Schnittstelle von Politik, Verwaltung und Bürger:innen

▪ SICHERHEIT: Arbeitsplatzsicherheit und attraktive Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung TV-L, VWL, 30 Urlaubstage, Gleitzeittage, betriebliche Altersvorsorge, Krankengeldzuschuss, Sabbatical, mögliche Verbeamtung)

▪ MOBILITÄT: exzellente Anbindung an den ÖPNV, ortsnahe Parkplätze

VEREINBARKEIT VON ARBEIT UND PRIVATLEBEN: flexible Arbeits- und Teilzeitregelungen, mobiles Arbeiten bis zu 60% der wöchentlichen Arbeitszeit

MODERNE ARBEITSPLATZAUSSTATTUNG: ergonomische Arbeitsplätze (z.B. zwei Monitore, höhenverstellbarer Schreibtisch, IT-Ausstattung Mobilarbeit, etc.)

WEITERBILDUNG: vielfältige externe und interne Angebote, Bildungsfreistellung bis zu 5 Tage pro Jahr

BETRIEBLICHES GESUNDHEITSMANAGEMENT: Sportkurse, Gesundheitstage, Kantine vor Ort, Parkanlage und Steigerwald in unmittelbarer Büronähe, etc.

ONBOARDINGPROZESS: für Ihren optimalen Start bei uns.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 24. Juli 2024.

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung ausschließlich das Onlineportal des Freistaats: https://karriere.thueringen.de

Das TMASGFF begrüßt Bewerbungen ALLER Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, sexueller Orientierung oder Nationalität.

Auf Sachbearbeitungsebene sind Männer unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

Für Bewerber:innen, die bereits im öffentlichen Dienst tätig sind, wird um Übersendung einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte mit Angabe der personalaktenführenden Stelle gebeten.

Über Ihren Bewerbungsweg zu uns können Sie sich informieren unter:

www.tmasgff.de/ministerium/hinweise-zu-stellenangeboten