Als die für E-Government und IT zuständige oberste Landesbehörde wollen wir die digitale Landesverwaltung weiter vorantreiben und brauchen hierfür Ihre Unterstützung!

Im Thüringer Finanzministerium ist im Referat „IT-Haushalt, IT-Standards, IT-Fachplanung, IT-Vergaben, zentrale Lizenzen, E-Government-Förderung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten als

Sachbearbeiter (m/w/div) zur Koordinierung zentraler E-Government-Projekte

zu besetzen. Der Dienstort ist Erfurt.

Ihr Aufgabengebiet:

• Mitwirkung bei der Koordination der Entwicklung landesweiter IT-Infrastrukturen, u.a. fachliche Betreuung des übergreifenden Projekts E-Rechnung

• Prüfung von IT-Vorhaben auf zentrale Ausgestaltung und Begleitung bei zentraler Umsetzung

• Vertragliche Betreuung zentraler IT-Basisdienste, u.a. Juris

Für die Teilnahme am Auswahlverfahren wird vorausgesetzt:

• abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in einer ma-thematischen /informationstechnischen /naturwissenschaftlichen /technischen (MINT), wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftlichen Fachrichtung mit nachweisbare IT-Bezug oder

• Laufbahnbefähigung im gehobenen informationstechnischen Dienst oder

• Laufbahnbefähigung im gehobenen Dienst mit gleichwertigen IT-Kenntnissen

Sofern keine geeigneten Bewerbungen eingehen, die einer der vorgenannten Abschlüsse aufweisen, behält sich die Dienststelle vor, Bewerber/-innen mit gleichwertigen IT-Kenntnissen, Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen, die zur Ausübung der Tätigkeit befähigen, in das Auswahlverfahren einzubeziehen

Wünschenswert sind:

• Interesse an den Bereichen E-Government, IT und Digitalisierung

• Kenntnisse von technischen IT-Infrastrukturen und Architekturen oder Interesse an deren Erwerb

• Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung, insbesondere im Projektmanagement im öffentlichen Dienst

Wir bieten:

• interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld in der öffentlichen Ver-waltung

• Einstellung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und Bezahlung nach der Entgeltgrup-pe 11 TV-L vorbehaltlich der tarifgerechten Eingruppierung

• Prüfung einer Verbeamtung bei Vorliegen der haushälterischen sowie beamtenrechtli-chen Voraussetzungen, u.a. muss ein für den gehobenen informationstechnischen Dienst geeigneter Bildungsabschluss vorliegen

• attraktive betriebliche Altersvorsorge in der Zusatzversorgung des öffentlichen Dientes

• flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei einer Re-gelarbeitszeit von 40 Stunden/Woche

• Möglichkeit der tageweisen Arbeit in Homeoffice/ Telearbeit

• Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten; wünschenswert mindestens 35 Stunden/ Woche

Sofern Sie bereits als Beamter/Beamtin im Dienst eines anderen Dienstherrn oder im Frei-staat Thüringen tätig sind, wird eine Versetzung zum Thüringer Finanzministerium angestrebt. Das bestehende Beamtenverhältnis wird dann fortgeführt. Der Dienstposten ist, vorbehaltlich der Entscheidung der Bewertungskommission, im Ergebnis der analytischen Dienstposten-bewertung mit der Besoldungsgruppe A 12 ThürBesO bewertet.

Das Thüringer Finanzministerium fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Män-nern. Deshalb sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung, fachlichen Leistung und Befähigung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt

Bitte reichen Sie keine schriftlichen Bewerbungen oder Bewerbungen per E-Mail ein, sondern nutzen Sie die Online-Bewerbungsfunktion auf dem Karriere- und Bewerbungsportal des Freistaats Thüringen.

Zu Ihrer Bewerbung reichen Sie bitte folgende Bewerbungsunterlagen ein:

Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis über den Studienabschluss, Arbeitszeugnisse und sonstige Qualifizierungen, ggf. Nachweis der Schwerbehinderung/ Gleichstellung.

Informationen zum Umgang mit Ihren persönlichen Daten finden Sie unter https://finanzen.thueringen.de/fileadmin/medien_tfm/datenschutzinfo_bewerber_012023.pdf .

Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Scholz (Tel.: 0361/57 3611 114). Darüber hinaus haben Sie auch die Möglichkeit, uns per E-Mail an Bewerbung@tfm.thueringen.de zu kontaktieren.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2024.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!