Das Thüringer Zentrum für Forensische Psychiatrie (TZFP) mit Sitz in Erfurt ist im Rahmen der Re-Verstaatlichung des Maßregelvollzuges gegenwärtig für die zentrale Verwaltung der Maßregelvollzugseinrichtung in Mühlhausen mit etwa 150 Beschäftigten zuständig.

Im TZFP ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter (m/w/d) „Personal“ (40 Stunden/Woche)

Der Einsatzort ist Erfurt.

Folgende interessante Aufgaben erwarten Sie bei uns:

  • Personalbetreuung und -beratung der Beschäftigten
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten der Beschäftigten
  • Unterschriftsreife Bearbeitung von Eingruppierungsvorgängen der
  • Tarifbeschäftigten und Erstellung von Dienstpostenbewertungen der Beamt:innen
  • Erstellung/ Entwicklung von Konzepten zur Personalgewinnung
  • Einführung und Betreuung des landeseinheitlichen Personalverwaltungsverfahrens des Freistaats Thüringen „PERSOS_TH“
  • Erstellen von Personalstatistiken im Rahmen des Aufgabenbereiches

Dieses Qualifikationsprofil bringen Sie mit:

Wir suchen einen engagierten und motivierten Menschen, der über folgende fachliche und persönliche Voraussetzungen verfügt:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Fachrichtung allgemeine Verwaltung) oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom FH oder vergleichbar) mit Bezug zu den o. g. Aufgaben oder:
  • Ausbildungsabschluss in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf und mehrjährige Berufserfahrung im operativen Personalwesen
  • Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit und Loyalität
  • freundliches und souveränes Auftreten sowie Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägte Organisations- und Planungsfähigkeit
  • ergebnis-, problemlösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • sicheres Arbeiten mit den MS-Office Produkten und die Bereitschaft, sich in neue Softwareanwendungen einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Bereitschaft für Dienstreisen

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen in Einrichtungen des Maßregelvollzugs, Krankenhäusern/Kliniken
  • anwendungsbereite Fachkenntnisse im Tarifrecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit dem Dokumentenmanagementsystem VIS

Gute Gründe, Mitarbeiter:in im TZFP zu werden:

Im TZFP sind Sie in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet tätig. Als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und attraktive Sozialleistungen sowie umfassende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung.

Das TZFP setzt sich gezielt für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ein, indem es vielfältige Angebote zur Arbeitszeitregelung ermöglicht. So ist durch die vereinbarten Funktionszeiten eine flexible Arbeitszeitgestaltung gewährleistet. Ferner gibt es bei Vorliegen der jeweiligen Voraussetzungen die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der fachlichen und persönlichen Voraussetzungen nach TV-L E 10. Auf dem Dienstposten ist eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis unter dem Vorbehalt der Erfüllung aller beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Nachweisen der beruflichen Qualifikation in Papierform bis zum 28. Juni 2024 postalisch an die folgende Adresse:

Thüringer Zentrum für Forensische Psychiatrie

Linderbacher Weg 30

99099 Erfurt

oder bewerben Sie sich über das Online-Portal des Freistaats Thüringen:

https://karriere.thueringen.de

Das TZFP begrüßt Bewerbungen ALLER Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Behinderung, Religion, sexueller Orientierung oder Nationalität.

Bei Fragen erreichen Sie Frau Hörselmann unter der Telefonnummer: 0361- 57 38 36-040.