Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Am UNESCO Chair on Global Understanding for Sustainability der Chemisch-Geowissenschaftlichen Fakultät ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Projektkoordinator:in

in Teilzeit (80% /32 Wochenstunden) befristet bis zum 28.02.2026 zu besetzen.

Der UNESCO-Chair Global Understanding for Sustainability widmet sich der Beachtung kultureller, sozialer und regionaler Dimensionen globaler Nachhaltigkeit in Forschung, Bildung und Politik. Als Teil eines Netzwerks von weltweit über 950 UNESCO-Chairs und 45 UNITWIN Netzwerken in 120 Ländern, zahlreichen NGO´s sowie Projektpartnern versteht er sich im Sinne der UNESCO Strategie allererst als „laboratory of ideas“ zur Entwicklung innovativer Programmvorschläge. Als Mitglied des UNESCO Chairs wirken Sie unmittelbar an der Umsetzung der Zielsetzungen der UNESCO und der UNNachhaltigkeitsprogramme mit.

Ihre Aufgaben:

  • Sie koordinieren eigenverantwortlich die Kooperation mit zahlreichen internationalen Partnern aus den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kunst und Wirtschaft sowie thematisch einschlägigen NGO´s
  • Zusammen mit dem Team arbeiten Sie an der Projektentwicklung und -umsetzung mit und tragen so maßgeblich zum Erfolg des Arbeitsprogramms des UNESCO-Chairs bei.
  • Darüber hinaus wirken Sie bei der Konzipierung von Veranstaltungen und Aktionsprogrammen mit, inklusive der Gestaltung und Pflege einer globalen Kommunikationsplattform.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem einschlägigen Studienfach
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Nachhaltigkeit und der Sustainable Development Goals (SDG’s)
  • Erfahrung mit (digitaler) internationaler Kommunikation und Kooperation in Form von Online- Meetings, Konferenzen, Webinars etc.)
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Spanisch- und Französischkenntnisse sind erwünscht

Unser Angebot:

  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
  • Mitarbeit an vielfältiger globaler Projektarbeit mit einem stark transdisziplinären Charakter
  • Koordination der Kooperation mit internationalen
  • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit)
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr zuzüglich zwei arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 28.07.2024 über unser Onlineformular.

OnlineBewerbung