Wer wir sind, was wir tun und wo wir gemeinsam mit Ihnen hinwollen

Die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) fördert seit 1993 selbstlos Wissenschaft, Forschung, Technologie und Bildung in Thüringen. Als Stiftung privaten Rechts und gemeinnützige, unabhängige Institution unterstützen wir Thüringer Akteure in Bildung, Forschung, Entwicklung, Innovation und Unternehmertum – von der kindlichen Neugier bis zum brillanten Forschungsgeist, von der innovativen Geschäftsidee bis zum erfolgreichen Technologieunternehmen.

Seit 30 Jahren sind Innovation und die Menschen dahinter unsere Leidenschaft. Wir handeln gemeinnützig und unternehmerisch, sind gleichzeitig öffentlich und privat. Unsere Zielgruppen und Stakeholder sind die Menschen hinter der Innovation: Das sind Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Student:innen, Lehrer:innen, Wissenschaftler:innen, Unternehmer:innen, Investor:innen, Politiker:innen, Stifter:innen, Innovator:innen sowie die Institutionen und Strukturen, in denen sie jeweils wirken und Wirksamkeit erfahren.

Ein florierendes Innovationsökosystem braucht Vielfalt, Mut, Weltoffenheit, Pragmatismus und Demokratie. Dafür stehen wir als Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen mit Fokus und voller Absicht.

Um das Interesse und Talent für MINT-Fächer zu fördern, engagiert sich die MINT-Bildung der STIFT bereits in Kindergärten und Grundschulen. An Interessierte und Begabte der höheren Klassenstufen richten sich anspruchsvolle Angebote in den Schülerforschungszentren sowie die Jugend forscht Wettbewerbe. Gemeinsam mit starken Partner:innen aus Forschung, öffentlichen Träger:innen, Vereinen und Ehrenamt ist es möglich, junge Menschen über den gesamten Bildungsweg für MINT-Themen zu begeistern, Methoden und Kompetenzen zu vermitteln sowie Talente zu fördern und zu unterstützen.

Daher suchen wir ab sofort eine MINT-Koordination Mittelthüringen/Leitung Schülerforschungszentrum Erfurt an der Fachhochschule.


Ihre Aufgaben

  • Ausbau/Entwicklung der MINT-Region Mittelthüringen (Netzwerkbildung)
  • selbstständige Konzipierung und Durchführung von MINT-Lehrformaten für Schüler:innen sowie Einbringen eigener fachlicher Expertise in Projekte von Schüler:innen
  • Qualitätssicherung, Öffentlichkeitsarbeit und eigenverantwortliche Verwaltung und Abrechnung von Projektmitteln

Ihr Profil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss in einer Naturwissenschaft, in angewandter Mathematik/Informatik oder einer Ingenieurswissenschaft.
  • Sie verfügen über nachweisbare Erfahrungen im Umgang mit leistungsbereiten und interessierten Schüler:innen sowie dem Mentoring und der Projektbetreuung (z. B. Seminarfach-/Projektarbeiten, Jugend forscht Projekten, Wettbewerben, u. ä.) oder sonstige belegbare pädagogische Erfahrungen.
  • Sie konnten bereits Vorerfahrung in wissenschaftlicher Koordination oder im Bildungssektor insbesondere in der Netzwerkarbeit sammeln, idealerweise auch im Umgang mit Projekt- und Fördergeldern.
  • Sie verfügen über eine exzellente Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie eine proaktive, selbstständige und souveräne Arbeitsweise.
  • Sie sind mobil und zu einer regionalen Reisebereitschaft bereit.

Was wir bieten

  • Ein angenehmes und wertschätzendes Arbeitsklima in einem engagierten und vielfältigen Team.
  • Unser Team umfasst 39 Mitarbeitende in einer Altersspanne von 20 bis 59 Jahren und bietet Perspektiven und Austausch von Menschen mit Berufsausbildung, Studium, unternehmerischer Erfahrung, MINT, Produktdesign, Ingenieurs-, Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaften, Controlling, Finanzen, Pädagogik, Recht und Management.
  • Verantwortungsvolle Aufgaben, in einem innovativen Umfeld, mit vielen eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und einer direkten Feedbackkultur.
  • Vertrag: förderungsbedingt zunächst befristet bis 31.12.2024 mit der Perspektive auf Verlängerung um weitere vier Jahre
  • Beginn: sofort
  • Vergütung: in Anlehnung an TV-L
  • Arbeitszeit: Vollzeit 40 h, Arbeitszeitkonto mit Gleitzeit und 2 Tage/Woche mobiles Arbeiten von einem Ort Ihrer Wahl
  • Arbeitsort: Erfurt/Thüringen
  • Urlaub: 30 Tage, plus 24.12./31.12. arbeitsfrei
  • Reisetätigkeit: innerhalb von Thüringen, insbesondere Westthüringen gewünscht
  • Teamevents: zweimonatliche Teamtage mit thematischen Schwerpunkten, Zwischenfreude-Events

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums per E-Mail (zusammengefasst in einem pdf-Dokument) bis zum 31.07.2024 an die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT): ines.vogel@stift-thueringen.de. Für Rückfragen steht Ihnen Ines Vogel unter Telefon 0361 7892313 gern zur Verfügung.

(MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)