Das Domkapitel St. Marien (Erfurt) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, gerne zum 01.08.2024 einen mit 35% (derzeit 13,65 Wochenstunden) teilzeitbeschäftigte:n, qualifizierte:n

Kirchenmusiker:in / Chorleiter:in (m/w/d)

ein. Dienstort ist die Hohe Domkirche St. Marien (Mariä Himmelfahrt) zu Erfurt im Stadtgebiet der reizvollen thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Die neue Stelle ist zunächst befristet als Projektstelle für einen Zeitraum von 21 Monaten. Das Projekt beinhaltet den Aufbau eines gemischtstimmig singenden Knabenchores als zusätzliche Sparte innerhalb des bestehenden Kinder- und Jugendchores am Erfurter Dom. Bisher können Jungen über den Stimmbruch hinaus nicht im Kinder- und Jugendchor singen und gehen damit der Chorarbeit verloren, weil der A-Chor des in 4 Altersstufen gegliederten Chores ausschließlich gleichstimmig singt. In einer neuen Chorgruppe sollen zukünftig Jungen ab dem 4. Schuljahr separat ausgebildet, über dem Stimmbruch begleitet und als Männerstimmen bis zur 12. Klasse geführt werden.

Zu den Aufgaben gehören:

  • 4 wöchentliche Proben (Sopran, Alt, Männerstimmen, Tutti)
  • Probentage (Samstagvormittags, ca. 8x im Jahr)
  • Singen im Gottesdienst im Erfurter Dom als gemischtstimmiger Knabenchor sowie in gemeinsamen Projekten mit dem A-Chor des Kinder- und Jugendchores und ggf. anderen Ensembles am Dom
  • Probenlager, Konzerte, Chorreisen, Teilnahme an Chorfestivals, geistlichen Einkehrtagen etc., überwiegend gemeinsam mit dem bestehenden A-Chor

Ihr Profil:

  • C-Prüfung als Kirchenmusiker oder B-Examen bzw. Bachelor im Fach Kirchenmusik, Chordirigieren oder Schulmusik oder vergleichbare Qualifikation
  • religionspädagogische Erfahrungen
  • Mitgliedschaft der Katholischen Kirche sowie die Identifikation mit deren Zielen und Werten
  • Gesicherte Kenntnisse der katholischen Liturgie
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit der Chorleiterin des Kinder- und Jugendchores
  • Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen für die Kirchenmusik am Erfurter Dom

Unser Angebot:

  • Eine bewährte Nachwuchs-Chorarbeit, auf die der Knabenchor ab 4. Schuljahr aufbauen kann (derzeit singen 135 Kinder und Jugendliche im Chor, davon 95 in den Nachwuchschören)
  • Probenräume (Saal mit regelmäßig gestimmtem Flügel, Stimmbildungsraum mit E-Piano)
  • Zusammenarbeit mit einer qualifizierten Stimmbildnerin (Möglichkeit der Einzelstimmbildung (je Sänger i. d. R. einmal im Monat)
  • Ein vielseitiges, abwechslungsreiches & interessantes Aufgabengebiet in einem kollegialen Team
  • Eine Vergütung mit sozialen Leistungen sowie einer Zusatzversorgung nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (DVO) des Bistums Erfurt in Anlehnung an den TVöD

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit den entsprechenden Unterlagen,

bestehend aus Lebenslauf, Zeugnissen, Tätigkeitsnachweisen und einem pfarramtlichen Zeugnis bis zum

20. Juli 2024

an das Bischöfliche Ordinariat, Personalabteilung, Postfach 80 06 62, 99032 Erfurt,

oder per E-Mail: Bewerbung@Bistum-Erfurt.de, Tel.: 0361 6572-111.

__________

Mit der Eingabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der oben genannten Stelle schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung unter Umständen dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß § 15 Gesetz über den kirchlichen Datenschutz (KDG) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt „Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“ auf unserer Homepage unter https://www.bistum-erfurt.de/fileadmin/Redakteure/Stellenausschreibungen/Datenschutzhinweise_f%C3%BCr_Bewerber_12.09.2023.pdf, das wir Ihnen auf Anfrage auch in Papierform zur Verfügung stellen.

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Erfurt, 01.07.2024