Die Fachhochschule Erfurt sucht zur Verstärkung des Teams des Hochschulrechenzentrums eine:n

IT-Beschäftigte:n (w/m/d) für die Verzeichnisdienst- und Fileserverinfrastruktur (Kennziffer: 14/2024)

Der zentrale IT-Dienstleister der Fachhochschule Erfurt ist das Hochschulrechenzentrum (HRZ). Als Betreiber der informationstechnischen Infrastruktur, von Serviceanwendungen und IT-gestützten Verfahren gewährleistet das HRZ die Arbeit in den drei wesentlichen Hochschulkernbereichen Lehre, Forschung und Verwaltung. Die Beschäftigung erfolgt zur Administration der linuxbasierten Verzeichnisdienst- und Fileserverinfrastruktur.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Installation, Betrieb, Wartung und Aktualisierung der Verzeichnisdienst- und Fileserver
  • Arbeiten mit dem Schema, z. B. Anlage, Löschung und Überwachung von Replika mit Fehlererkennung, Fehlerbeseitigung, Server- sowie Zeitsynchronisation und Zertifikatsverwaltung
  • Nutzendenverwaltung, d. h. Rechte- und Zugriffsverwaltung sowie Verwaltung und Aktualisierung der Nutzer:innen sowie Gruppen
  • Laufwerkverwaltung, z. B. Speicherplanung, Wartung der Storagebereiche, Partitionen, Speicherpools und Volumes, Datensicherung, Rechte- / Zugriffsverwaltung sowie Migration

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Informatik oder in einer anderen einschlägigen Disziplin im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (FH-Diplom oder Bachelor) ODER gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • vertiefte Kenntnisse in der Administration von Verzeichnisdiensten
  • vertiefte Kenntnisse und mindestens dreijährige praktische Erfahrungen in der Administration von (linuxbasierten) Fileservern
  • vertiefte Kenntnisse und mindestens dreijährige praktische Erfahrungen im Linux-Umfeld (vorzugsweise LCP2)
  • vertiefte Kenntnisse von Skriptsprachen (z. B. Perl, Python und Shell)
  • vertiefte Kenntnisse im Bereich Datenschutz und -sicherheit sowie IT-Sicherheit
  • Kenntnisse im Lizenzrecht
  • sehr hohe analytische Fähigkeiten und Lösungskompetenz
  • besonders hohe Sorgfältigkeit bei der Ausführung der Aufgaben
  • selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich fortzubilden

Unser Angebot:

  • eine moderne, praxisorientierte und familiäre Campus-Hochschule mit stark ausgeprägter fachlicher Vielfalt sowie eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, Veränderungsprozesse in der Hochschule aktiv mitzugestalten
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TV-L, sofern Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen, sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL), vermögenswirksame Leistungen sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung
  • familiengerechte, weitgehend flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit mit entsprechender Ausstattung sowie sehr gute Wohn- und Freizeitbedingungen in Erfurt
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an internen und externen Fortbildungsangeboten sowie Gesundheit und Sport im Rahmen eines modernen betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • die Möglichkeit auf Teilzeitbeschäftigung nach Absprache

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung!

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Nachweis bei.

Wir streben in allen Bereichen und Positionen den Abbau einer Unterrepräsentanz im Sinne des Thüringer Gleichstellungsgesetzes an und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Interessentinnen.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 16.06.2024 ausschließlich über das Bewerbungsportal der FH Erfurt. Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht übernommen.