Wasser ist Leben: Mit der sicheren Trinkwasser-Versorgung und der umweltgerechten Entsorgung des Abwassers steht der Zweckverband JenaWasser für aktive Daseinsvorsorge in der Region.

Im Auftrag von 30 Mitgliedsgemeinden erfüllen wir die hoheitliche Aufgabe der Versorgung mit Trinkwasser und Beseitigung von Abwasser. Für die in unserem Verbandsgebiet lebenden Menschen und die ansässigen Gewerbebetriebe betreiben wir ein umfangreiches Kanal- und Leitungsnetz sowie moderne Versorgungs- und Entsorgungsanlagen.

Mit unserer Arbeit dienen wir der Gesunderhaltung unserer Umwelt und dem Schutz unserer Gewässer, damit auch künftige Generationen das Lebensmittel Nummer eins – Wasser – sorgenfrei genießen können.

Dafür schließen wir den Wasserkreislauf – von der nachhaltigen Gewinnung von Rohwasser und der Aufbereitung zu Trinkwasser über die zuverlässige Beseitigung und umweltgerechte Reinigung von Abwasser bis hin zur Rückführung in öffentliche Gewässer.

Wir sehen unseren Verband als eine Solidargemeinschaft aus städtischen und ländlichen Kommunen. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden und anderen Verbänden ist uns ein wichtiges Anliegen.

Das erwartet Dich

Künftige Freiwillige (m/w/d) werden in den verschiedenen Abteilungen des Bereiches Abwasser eingesetzt, begleiten die Mitarbeiter*innen des Bereiches Abwasser und lernen die vielfältigen Aufgaben rund um die Abwasseraufbereitung kennen. Die Tätigkeiten werden dabei stetig in Bezug gesetzt zum Umwelt- und Naturschutz.

  • Praktische Mitarbeit bei der Abführung und Reinigung des Abwassers auf den Abwasserbehandlungsanlagen des Zweckverbandes JenaWasser
  • Kennenlernen der Prozesse der physikalischen, biologischen und chemischen Prozesse der Abwasserableitung und Abwasserbehandlung
  • Überwachen von Kläranlagen, Pumpwerken, Sonderbauwerken
  • Unterstützen bei qualifizierter Probenahme und Durchführung von einfachen Laboranalysen
  • Pflege der Außenanlagen (Grünanlagenpflege sowie notwendige Reinigungsarbeiten) auf den Anlagen
  • Eigenständige Übernahme von Projekten rund um die Themen des Umweltschutzes (z.B. auch im Rahmen der Aufklärungsarbeit in Kooperation mit Schulen)

Folgende Abwasserbehandlungsanlagen werden während der Einsätze kennengelernt:

  • 34 Kläranlagen
  • 114 Abwasser/Regenwasserpumpwerke
  • 120 Regenwasserbehandlungsanlagen
  • Ca. 1.000 km Kanalnetz

Es gibt vier Hauptstandorte, wo Arbeitsbeginn möglich ist:

  • Zentralkläranlage Jena-Zwätzen
  • Kläranlage Maua
  • Kläranlage Blankenhain
  • Kläranlage Nohra (bei Weimar)

Je nach persönlicher Mobilität werden die Einsätze auf den Hauptstandorten geplant. Es gibt einen Einsatzplan, der regelmäßig aktualisiert wird.

Das bieten wir

  • die Gelegenheit sich für die Sauberkeit unserer Umwelt in der Region einzusetzen und die nachhaltige Abwasseraufbereitung kennenzulernen
  • 25 Bildungstage über den Träger über das gesamte Jahr
  • 38 Stunden/Woche (Mo-Do 6:30-15:15 und Fr 6:30-13:15 Uhr)
  • Arbeitskleidung wird gestellt und gereinigt

Weitere Infos zum Freiwilligen Ökologischen Jahr und den Rahmenbedingungen gibt es auch unter IB Standort | Freiwilligendienste Jena (internationaler-bund.de)

Das bringst Du mit

  • Interesse und Engagement für Umwelt und Naturschutz
  • Du bist 16-26 Jahre alt
  • Schulpflicht erfüllt
  • Wohnsitz in Thüringen
  • Noch kein Berufsabschluss

Noch Fragen?

Dann melde Dich bei Anna-Maria Schieke unter fragen@stadtwerke-jena.de oder 03641 688 298 .

Weitere Infos auch unter stadtwerke-jena.de/karriere/wir-als-arbeitgeber

Das ist genau die richtige Stelle für Dich?

Dann bewirb Dich jetzt über unser Online-Formular!

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) (dvinci.de)

Wir freuen uns auf Dich.

Bewerben