Das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV) ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft. Rund 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Thüringen arbeiten in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen rund um den staatlichen Hoch- und Straßenbau sowie den Verkehr im Freistaat Thüringen. Kommen Sie an Bord und entwickeln Sie den Freistaat aktiv mit.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Erfurt im Referat 14 „Informations-technik“ zur unbefristeten Einstellung ein neues Teammitglied:

Fachkoordinator (m/w/d) Informationstechnik für Fachsysteme

Kennziffer: 14.2.10

Ihre Aufgaben im Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr:

  • die fachliche Verantwortung für das Arbeitsgebiet der IT-Fachsysteme im Bereich Straßen- und Verkehrswesen
  • die Betreuung von Fachverfahren der Bauverwaltung in Thüringen mit hohem Schwierigkeitsgrad auf dem Gebiet der Datenverarbeitung
  • das Vertrags- und Lizenzmanagement für Dienstleistungen und Projekte, (Vertragsgestaltung, Steuerung der Leistungserbringung)
  • das Schaffen und Umsetzen von fach- und behördenspezifischen Lösungen mithilfe der Verzahnung von Wissen aus der Informationstechnik, der Organisation und der Fachprozesse
  • die Sicherstellung der Umsetzungsmaßnahmen zur Informationssicherheit und des Datenschutzes

Das bringen Sie mit:

  • mindestens abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) / Bachelor) in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, technische Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien, Mathematik, IT-Sicherheit oder artverwandte Fachrichtungen

oder

  • abgeschlossenes Hochschulstudium als (Diplom (FH) / Bachelor) bzw. entsprechender Bachelor-Abschluss in einer anderen als der o. g. Fachrichtung und nachgewiesene praktische Erfahrungen im o. g. Aufgabenbereich

oder

  • eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, z. B. als Fachinformatiker und berufliche Praxis im Bereich der

oder

  • eine mindestens fünfjährige, gut dokumentierte praktische Erfahrung und berufliche Praxis im Bereich der Informationstechnik mit den entsprechenden Zertifizierungen oder Nachweisen
  • mindestens dreijährige Berufserfahrungen im o. g. Aufgabenbereich (Das TLBV behält sich vor, auch Bewerbungseingänge mit weniger Berufserfahrung zu berücksichtigen, wenn keine Bewerbungen mit nachgewiesener mindestens dreijähriger Berufserfahrung eingehen.)

Das wünschen wir uns:

  • Führerscheinklasse B und Bereitschaft zur gelegentlichen Durchführung von Dienstreisen
  • einschlägige Berufserfahrungen in den o. g. Aufgabengebieten
  • sehr gute Kenntnisse zu den Fachprozessen in der Straßen- und Hochbauverwaltung mit der Befähigung diese zu strukturieren und durch Abstraktion Prozessabläufe zu modellieren, sowie diese dann in entsprechende Datenmodellen und Workflows im Fachsystem abzubilden und den Fachbereich damit vertraut zu machen (Befähigung fachspezifische Schulungen zu halten)
  • Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise

Das bieten wir:

  • unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigter (m/w/d) des öffentlichen Dienstes
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten | Möglichkeit des Arbeitszeitausgleiches
  • Mobiles Arbeiten („Homeoffice“)
  • Mentoren-Programm im Rahmen der Einarbeitungszeit
  • regelmäßige Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub | zusätzlich gehören Heiligabend und Silvester ganz Ihnen und Ihrer Familie
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • vermögenswirksame Leistungen (VWL)
  • Jahressonderzahlung

Eingruppierung

Eine Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TV-L (mit dreijähriger Berufserfahrung im o.g. Aufgabenbereich) bzw. in Entgeltgruppe 11 TV-L (ohne dreijährige Berufserfahrung im o. g. Aufgabenbereich).

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.08.2024.

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung das Onlineportal INTERAMT https://interamt.de/koop/app/trefferliste?2&partner=3780

Hinweis

Eine Vollzeitbeschäftigung wird angestrebt. Unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse ist die Tätigkeit auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Inwieweit einem Teilzeitwunsch, insbesondere im Hinblick auf Lage und Umfang der Teilzeit entsprochen werden kann, ist im Einzelfall zu prüfen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie ergänzende Hinweise zum Bewerbungsverfahren im TLBV finden Sie auf unserer Webseite: https://bau-verkehr.thueringen.de/karriere/stellenausschreibungen/bewerbung-datenerhebung