Mein Berufsbild

Als Industriemechaniker sorge ich dafür, dass im Unternehmen alles rund läuft. Ich warte und repariere Maschinen oder ganze Fertigungsanlagen, nehme die Technik in Betrieb oder wechsle Teile aus. Dabei beschäftige ich mich immer mehr mit computergesteuerten Maschinensystemen.

Meine Ausbildungsinhalte

  • Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
  • Planen, Steuern und Kontrollieren von Fertigungsabläufen
  • Prüfen, Messen und Beurteilen von Produkten
  • Manuelle und maschinelle Werkstoffbearbeitung
  • Warten und Instandsetzen von Maschinen
  • Kunststoffbearbeitung
  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Aufbau und Instandhaltung steuerungstechnischer Systeme
  • Robotertechnik

Meine Stärken/Interessen

Ich hatte immer gute Noten in Mathematik und Physik und denke mich gern in technische und mechanische Zusammenhänge rein. Wenn es Dir ähnlich geht, Du ein guter Teamplayer bist und Dir auch der Umgang mit Daten und Zahlen liegt, dann wirst Du Dich in der Ausbildung sehr wohl fühlen.

Mein Ausbildungsverlauf

Falls meine Ausbildung in Attendorn-Ennest oder Lennestadt-Elspe beginnt, finden einige Monate davon in der LEWA in Attendorn statt. Sofern Großheringen der Ausbildungsort ist, findet ein Teil im Bildungszentrum Erfurt statt.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre