Das Gemeinsame Giftinformationszentrum der Länder Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt sowie der Freistaaten Sachsen und Thüringen (GGIZ) am HELIOS Klinikum Erfurt

sucht zum schnellstmöglichen Dienstantritt einen

Arzt/Apotheker m/w/d

für den Beratungsdienst

Das GGIZ erfüllt für die beteiligten Bundesländer die Aufgaben des Giftnotrufs. Ein Team aus Ärzten/Ärztinnen und Apothekerinnen berät telefonisch Laien und medizinisches Fachpersonal im Vergiftungs- bzw. Vergiftungsverdachtsfall hinsichtlich der Gefährdung und der zu ergreifenden Maßnahmen. Zu den weiteren Aufgaben des GGIZ gehören Maßnahmen zur Prävention von Vergiftungen sowie die Aus- und Weiterbildung von medizinischem und pharmazeutischem Fachpersonal.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • telefonische Beratung und Dokumentation von Vergiftungsfällen bei Mensch und Tier
  • Verlaufsbeobachtung und Auswertung von Vergiftungsfällen
  • Recherche und Auswertung für die Beratung relevanter Literatur und Datenbanken

Ihr Profil:

  • Approbation als Arzt/Ärztin bzw. Apotheker/in
  • die Stelle ist auch für Berufswiedereinsteiger/innen und Berufsanfänger/innen geeignet
  • Bereitschaft auch an Wochenenden und Feiertagen im Schichtsystem zu arbeiten (durchschnittlich 2 Nachtdienste pro Monat)
  • ein sicherer Umgang mit MS Office
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Bereitschaft zur zielstrebigen, selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeit und Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Toxikologie

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche unbefristete Tätigkeit in Vollzeit (40 Stunden/Woche)
  • Teilzeitbeschäftigung möglich
  • flexible Arbeitszeit außerhalb des telefonischen Beratungsdienstes
  • teilweise Möglichkeit zum Homeoffice
  • verkehrsgünstige Lage der Einrichtung mit ÖPNV-Anbindung
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem kleinen harmonischen Team
  • ausführliche Einarbeitung und Anleitung durch Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Erfahrung
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • für Ärzte/Ärztinnen: Anerkennung einer Beschäftigungszeit von zwei Jahren für die Facharztweiterbildung Pharmakologie/Toxikologie
  • für Apotheker/Apothekerinnen: Möglichkeit zur Weiterbildung zum/r Fachapotheker/in für Arzneimittelinformation
  • Möglichkeit zum Erwerb des Fachtitels Humantoxikologe/-toxikologin der Gesellschaft für Klinische Toxikologie
  • die Möglichkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten ist gegeben
  • Gelegenheit zur berufsbegleitenden Promotion
  • entsprechend Ihrer Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen bieten wir eine Vergütung nach TV-L E 14 oder E 15 und eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Detaillierte Informationen zum Tätigkeitsfeld und zu unserer Einrichtung finden Sie auf der Website des GGIZ (https://www.ggiz-erfurt.de).

Für eventuelle Rückfragen stehen Ihnen Frau Dr. Prasa (Tel. 0361-7307324) oder Frau Gollmann (Tel. 0361-7307329) gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 30.06.2024 per E-Mail an die

Leiterin des GGIZ

Frau Dr. rer. nat. Dagmar Prasa

Gemeinsames Giftinformationszentrum

c/o HELIOS Klinikum Erfurt

Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt

E-Mail: leiter@ggiz-erfurt.de

Informationen zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Artikel 13 DS-GVO im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter https://www.ggiz-erfurt.de/datenschutz-bewerbung.html.