Aktuelles

05.09.2008 11:45 13 yrs

"Solarvalley Mitteldeutschland" gewinnt im Spitzencluster-Wettbewerb

Der Forschungsverband "Solarvalley Mitteldeutschland", zu dem auch zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen in der ImPuls-Region gehören, ist aus dem Spitzencluster-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung als einer von fünf Siegern hervorgegangen. Damit erhält das leistungsfähige Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft eine Förderung von 40 Millionen Euro.

 

Bundesforschungsministerin Annette Schavan begründete die Auswahl des Projekts "Solarvalley" unter anderem mit der Entwicklungsdynamik, dem überdurchschnittlichen Entwicklungspotenzial in einem richtungsweisenden Zukunftsmarkt sowie der Innovativität und Kreativität des neuen Spitzenclusters.

 

Das Ziel des Projekts "Solarvalley Mitteldeutschland" besteht im Erhalt und Ausbau des Technologievorsprungs im Bereich Photovoltaik in Mitteldeutschland, um bis zum Jahr 2015 die Netzparität von Solarstrom zu erreichen.

 

Im Spitzencluster sind 27 Solarfirmen und 11 Forschungseinrichtungen aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen beteiligt.   


Aktuelle Meldungen

22.07.2021 10:57

Stadtnatur: Kleine Eingriffe mit großer Wirkung - Exkursion zum Thema "Urbane Umweltakupunktur"

Wie können Kommunen auch mit kleinen Grünflächen und sehr gezielten Maßnahmen viel für ein gutes...

22.06.2021 10:27

Studie zu Digitalisierung und Investition

Fünf Thüringer Wirtschaftsförderungen starten gemeinsam mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena...