Aktuelles

04.07.2007 09:52 14 yrs

Neudeli ist am 4. Juli 2007 "der Ort" im "Land der Ideen"

„Kreative Avantgarde aus Weimar“ – so beschreibt die gemeinsame Initiative der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft „Deutschland – Land der Ideen“ die Gründerwerkstatt "neudeli" der Bauhaus-Universität Weimar. Das "neudeli" setzte sich beim bundesweiten Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ gegenüber 1.500 Bewerbern durch. Die Initiative würdigt damit das "neudeli" und dessen zukunftsorientierte und richtungsweisende Arbeit.<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Die Gründerwerkstatt begleitet findige Tüftler und Macher, die den Sprung in die Selbständigkeit wagen wollen. Das "neudeli" stellt dafür kostenlose Büroräume, Beratung und Kontakte zur Wirtschaft zur Verfügung und weist auf verborgene Fördergelder hin. Seit der Eröffnung im Jahr 2001 hat das "neudeli" bereits 100 Gründungsvorhaben begleitet. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

<o:p> </o:p>

Quellen: www.neudeli.net sowie www.land-der-ideen.de


Aktuelle Meldungen

08.10.2021 14:45

Neuer Sinn für leere Räume

Fachabend zum Umgang mit Leerstand und veränderten Nutzungsansprüchen in Jena

22.07.2021 10:57

Stadtnatur: Kleine Eingriffe mit großer Wirkung - Exkursion zum Thema "Urbane Umweltakupunktur"

Wie können Kommunen auch mit kleinen Grünflächen und sehr gezielten Maßnahmen viel für ein gutes...