Aktuelles

14.04.2011 13:30 9 yrs

Marketing und Gründungsförderung: Impulsregion bringt neue Projekte auf den Weg

Pressemitteilung der Stadt Weimar vom 13.04.2011

Die Gründung eines Vereins „Impulsregion“, die anstehende Regionalkonferenz im Mai 2011, Marketinginitiativen und Gründungsförderung: Das waren die Themen der Lenkungsgruppe für die Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena-Weimarer Land, die sich am heutigen 13. April 2011 zum zweiten Mal in diesem Jahr im Weimarer Rathaus traf.

Um neben den einzelnen Gebietskörperschaften auch anderen Institutionen oder Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich direkt in die Arbeit der Impulsregion einzubringen, wurde in der heutigen Sitzung die Gründung eines Vereins als Träger der übergreifenden Kooperation beschlossen. Damit soll die Zusammenarbeit verstetigt, die Basis für die Aktivitäten in der Region verbreitert und eine weitere Möglichkeit der Fördermittel-Akquise eröffnet werden.

Im Rahmen der anstehenden Regionalkonferenz soll es auch eine öffentliche Diskussion mit der Deutschen Bahn und dem Verkehrsministerium zum Thema Fernverkehrsanbindung der Region geben, so der heutige Beschluss der Lenkungsgruppe. Die Regionalkonferenz der Impulsregion findet am 15. Mai 2011 in Weimar statt - sie tagt einmal im Jahr und legt den Stadträten und Kreistagsmitgliedern sowie der Öffentlichkeit Rechenschaft über die Arbeit der Impulsregion ab.

Die Marketingaktivitäten im Zuge der Vorbereitung des Van-de-Velde-Jahres 2013 wurden weiter konkretisiert und auf den Weg gebracht. Mittels eines Künstlerwettbewerbs soll zudem ein Image für die Region gefunden werden.

Die Impulsregion begrüßt, dass der Freistaat in Weimar ein Zentrum für Kreativwirtschaft aufbauen wird. Dieses Vorhaben war in den vergangenen Jahren von der Impulsregion unterstützt worden. Ein nächster Schritt auf dem Weg zu einer konsequenten Gründungsförderung durch den Freistaates sei nun die Erweiterung des Technologie- und Innovationsparks Jena (TIP), so die Vorsitzenden der Lenkungsgruppe.

An der Spitze der Lenkungsgruppe stehen die Oberbürgermeister der drei kreisfreien Städte sowie Landrat Münchberg. Die Lenkungsgruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Projekte anzuschieben, die die Region wirtschaftlich und touristisch weiter voranbringen.


Aktuelle Meldungen

18.12.2019 10:15

Fachkräftesicherung 2.0 - Strategie für ausländische Fachkräfte

Thüringen braucht Fachkräfte und muss diese künftig verstärkt auch aus dem nicht europäischen...

11.12.2019 10:48

SALUTE4CE Partnertreffen in Erfurt

Vom 04.12. - 05.12.2019 fand das zweite Treffen der Projektpartner im INTERREG-Projekt „SALUTE4CE“...