Die Hauptaufgabe eines Gartens ist es, seinem Besucher die schönste und höchste Art des irdischen Vergnügens zu bereiten. - Gertrude Jekyll

Egapark Erfurt

Der Besucherstrom reißt nicht ab seit 1961 die iga – Internationale Gartenbauausstellung – ihre Tore öffnete. So ist der egapark auch heute noch ein Anziehungspunkt für Erfurter und ihre Gäste. Neben vielen ganzjährigen Attraktionen ist in der Hauptsaison das größte ornamental bepflanzte Blumenbeet Europas ein Hochgenuss. Keinesfalls hoch gestapelt, da es seine Pracht auf 6.000 m² ausbreitet. Neben den Großen finden auch die Kleinen ihre Freude. Der Gärtnernachwuchs kann sich in einer ganz neuen 30.000 m² großen Erlebniswelt mit Erdbeerkaktusrutsche, Bohnenbahn und vielen attraktiven Spieleangeboten prächtig amüsieren. Da wird die Frage nicht ausbleiben: „Kommen wir morgen wieder?“

www.egapark-erfurt.de

Führungen

Parkführung  "Kurz und Knapp" 1,5 h, 40 €. Parkführung "Entdeckertour" 2,5 h, 60 €, max. 25 Personen    Hier Führung buchen

Adresse

Gothaer Straße 38, 99094 Erfurt

Luisenpark, Dreienbrunnenpark und Botanisch-Dendrologischer Garten, Erfurt

Grünes Band

Im Andenken an den Besuch der preußischen Königin 1803 wird der Eingangsbereich des Dreienbrunnenparks auch als Luisenpark bezeichnet. Vor Ihrer Hoheit verneigen kann man sich leider heute nicht mehr, da die historische Marmorbüste fehlt. Der um 1900 angelegte Landschafts- und Stadtpark an der Gera, mit altem Baumbestand, gehört zum grünen Band entlang des Flüsschens. Nur einen Brückenschlag entfernt befindet sich der Botanisch-Dendrologische Garten. Für Studienzwecke 1959-1961 angelegt, ist seine Hauptattraktion der Garten der Rosaceae. Hier bittet in reizvoller Hanglage vor allem die Kirsche zur Audienz.

Adresse

Alfred-Hess-Straße 36, 99094 Erfurt

Landschaftslehrpfad der Fachhochschule Erfurt

Grünes Lehrbuch

Auf dem kriegszerstörten Gelände der traditionsreichen Samenbaufirma Haage & Schmidt wurde 1946 die Fachschule für Gartenbau gegründet. Das „Arboretum“ – eine Sammlung von Gehölzen für Lehrzwecke – entstand auf vorerst baumfreier, von Trümmern beräumter Fläche. Heute wartet das Areal als „reifer“ Park mit vielfältigen Eindrücken auf. Neben der großen Wiese mit abwechslungsreichen Gehölzgruppierungen bezaubert die Staudenachse mit der Intimität kleiner, üppig bepflanzter Räume. Obwohl frei zugänglich, ist die Anlage noch immer ein Geheimtipp – treten Sie ein!

www.erfurt-tourismus.de

Adresse

Leipziger Straße 77, 99085 Erfurt

Park Holzdorf, Weimar

Landgut mit Kulturgut

Von wegen Holzweg, im Gegenteil, die Reise nach Holzdorf ist ein echter Geheimtipp. Gleich hinter Weimar, mit Auto oder Bahn kaum 15 Minuten entfernt, befindet sich das idyllisch gelegene ehemalige Rittergut. Daran schließt sich ein traumhafter Park an, der als hochrangiges Gartendenkmal gilt. Der frühere Besitzer Dr. Otto Krebs ließ die Anlage in den 1920er Jahren im Stile französischer Gärten aufwendig umgestalten. Romantische Wege, ein in Ziegel gefasstes Seerosenbecken, arrangierte Gartenzimmer oder der Rosen- und Staudengarten berichten noch heute von seiner Liebe zu allem Grün. – Pssst, sagen Sie es ruhig weiter!

Führungen

Parkführung 60 min, 60 €, 10- 25 Personen Hier Führung buchen

Adresse

Otto-Krebs-Weg 5, 99428 Weimar-Holzdorf

Volkspark Oberaue mit Saaleauen, Jena

Wege ins Paradies "an der Saale hellem Strande"

Ein wahrer Volkspark, in dem bei jedem Wetter ganze Völkerscharen Erholung suchen und finden. Kein Wunder, er liegt ja auch direkt vor der Haustür der Stadt und rollt sich als blau-grüner Empfangsteppich von Lobeda bis an das Zentrum heran. Große Wiesenflächen laden ein zu Sport und Spiel. Hier gibt es Musik nicht nur auf den Kopfhörer, sondern auch live bei Konzerten. Schon lange feiern Jenaer und Jenenser an der Saale große und kleine Feste und prägen die herrlichen Auen als Kulturlandschaft im wahrsten Sinne des Wortes. Dicht beieinander liegen die Gebiete Rasenmühleninsel, Oberaue und Paradies, stets erfüllt von regem Leben, bilden sie ein Erholungsgebiet, das 2002 als Thüringer Kulturdenkmal eingestuft wurde. Und mit dem externen Projekt JenaSaaleParadies der Bundesgartenschau 2021 hält Jena schon jetzt seine grüne Visitenkarte bereit. 

Adresse

Knebelstraße 1, 07745 Jena

4. Thüringer Landesgartenschau in Apolda

Blüten und noch viel mehr!

Wer denkt, in Apolda gibt es nur Glockenblumen und Wollkraut, liegt falsch, doch thematisch genau richtig. Vom 29. 04. bis 24. 09. 2017 lädt ein großes Gartenfestival mit hunderten Veranstaltungen in die Textil- und Glockenstadt. Zwischen Bahnhof und der historischen Herressener Promenade wird die Natur gefeiert. Die Gäste können zwischen altem Baumbestand, sonnigen Wiesen, Teichen und auf der Festwiese die ganze Pracht in Schaugärten, Blumenhallen und fantasievoll bepflanzten Beeten genießen. Sie erhalten Rat im Gärtnertreff und Praktisches auf dem Gärtnermarkt. Apropos: um den Besuch in Apolda nicht zu versäumen, säen Sie am besten heute schon einen ganzen Topf Vergissmeinnicht! 

Führungen

1,5 h, max. 25 Personen  Hier Führung buchen

Adresse

Herressener Promenade, 99510 Apolda

Aktuelles

12.03.2018 13:50

Impulsregion startet Pendlernetzwerk

Die Impulsregion Erfurt-Jena-Weimar-Weimarer Land bietet nun eine kostenlose Plattform für Pendler...

06.12.2017 14:40

KulturImpulse 2018

Der Kulturkalender der Impulsregion "KulturImpulse 2018" wurde nun vorgestellt. Das Hauptthema des...